Wie Sie Ihr WordPress-Konto oder Ihren Blog löschen

Ist es an der Zeit, sich von Ihrer WordPress-Website zu verabschieden?

Vielleicht ist es an der Zeit für einen Neuanfang, oder vielleicht wollen Sie sich von der Art von Inhalten distanzieren, die Sie früher erstellt haben – was auch immer Ihre Gründe sind, Sie wollen wahrscheinlich nicht, dass Ihre verlassene Website für immer im Internet herumsteht.

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre WordPress-Website dauerhaft löschen können, unabhängig davon, ob Sie Ihre Website über WordPress.com oder WordPress.org erstellt haben. Und wenn Sie sich dazu hinreißen ließen, mehrere WordPress.com-Websites zu erstellen, dann zeige ich Ihnen auch, wie Sie alle diese Websites gleichzeitig löschen können, indem Sie Ihr WordPress-Konto löschen.

WordPress.com vs. WordPress.org: Was ist der Unterschied?

Das Verfahren zum Löschen Ihrer Website unterscheidet sich, je nachdem, ob es sich um eine WordPress.com- oder eine WordPress.org-Site handelt, also lassen Sie uns zunächst die Unterschiede zwischen den beiden klären:

  • WordPress.org, manchmal auch als selbstgehostetes WordPress bezeichnet, ist eine Website, bei der Sie die kostenlose WordPress-Software herunterladen und auf Ihrem eigenen Server installieren. Bei einer WordPress.org-Website sind Sie allein für das Hosting und die Wartung verantwortlich.
  • WordPress.com kümmert sich um das Hosting für Sie. Anstatt die WordPress-Software herunterzuladen und zu installieren, gehen Sie einfach zu WordPress.com, klicken Sie auf „Get started“, füllen Sie ein paar Formulare aus, und WordPress.com erstellt Ihre Website für Sie.

Das Internet ist für immer

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre Website löschen können, damit sie nicht mehr unter ihrer URL oder in den Google-Suchergebnissen erscheint. Wenn Ihre Website jedoch von Dritten archiviert wurde, besteht die Möglichkeit, dass Ihre Inhalte über diese Drittanbieterdienste weiterhin zugänglich sind.

Wenn Sie Ihre Website löschen, wird sie weniger zugänglich, aber es gibt keine Garantie dafür, dass ein entschlossener Dritter nicht in der Lage sein wird, einige oder alle Ihrer gelöschten Inhalte wiederherzustellen.

Wie schließe ich mein WordPress.com-Konto?

Sind Sie ein Administrator und möchten alle Konten löschen, die Sie nicht mehr verwenden? Oder möchten Sie vielleicht Ihr bestehendes WordPress-Konto löschen, damit Sie sich neu registrieren und von vorne beginnen können?

Wenn Sie Ihr Konto schließen, löscht WordPress auch alle Websites, die mit diesem Konto verbunden sind. Wenn Sie sich dazu hinreißen ließen, mehrere verschiedene Websites zu erstellen, kann es einfacher sein, Ihr Konto zu kündigen, als jede Website einzeln zu löschen.

So schließen Sie Ihr WordPress.com-Konto:

  • Loggen Sie sich in Ihr Konto ein, falls Sie das noch nicht getan haben.
  • Gehen Sie zum Bildschirm „Kontoeinstellungen“.
  • Scrollen Sie zum unteren Ende des Bildschirms und wählen Sie „Konto dauerhaft schließen“.
  • Sehen Sie sich die Liste der zu löschenden Inhalte an und klicken Sie auf Konto schließen, wenn Sie damit einverstanden sind.

WordPress löscht nun Ihren Benutzernamen, alle Websites, die Sie besitzen, und alle Ihre Inhalte.

Löschen eines WordPress.com-Blogs aus dem Dashboard

Wenn Sie Ihre Website über WordPress.com erstellt haben, können Sie sie direkt aus dem WordPress-Dashboard löschen. Beachten Sie, dass Sie beim Löschen Ihrer WordPress.com-Website auch den Zugriff auf die URL Ihrer Website verlieren, es sei denn, Sie haben die Domain erworben.

Um Ihre WordPress.com-Website zu löschen, loggen Sie sich zunächst in Ihr WordPress-Konto ein, falls Sie das noch nicht getan haben.

Wählen Sie im linken Menü die Option Verwalten > Einstellungen. Scrollen Sie nun bis zum Ende des Bildschirms und wählen Sie Ihre Website endgültig löschen.

An dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit, alle Ihre Beiträge, Seiten und Einstellungen als ZIP-Datei zu exportieren. Wenn Sie Ihre Meinung ändern und Ihre Website wiederherstellen möchten, können Sie diese ZIP-Datei auf eine neue WordPress-Website hochladen und Ihre Inhalte wiederherstellen. Dieser Schritt ist optional, aber er ist auch ein einmaliges Angebot: Wenn Sie jetzt nicht exportieren, sind Ihre Inhalte für immer verloren. Wenn Sie eine Kopie Ihrer Inhalte aufbewahren möchten, klicken Sie auf Alle exportieren. Sobald der Export abgeschlossen ist, klicken Sie auf Zurück, um mit dem Löschen Ihrer Website fortzufahren.

Überprüfen Sie alle Informationen zu den Inhalten, die Sie löschen möchten, und klicken Sie auf Website löschen, wenn Sie damit einverstanden sind. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie die vollständige URL Ihrer Website ein, um sie endgültig zu bestätigen.

Das war’s! Wenn Sie immer noch entschlossen sind, Ihre Website endgültig aus dem World Wide Web zu entfernen, klicken Sie auf die Schaltfläche Diese Website löschen, und Ihre WordPress-Website wird für immer verschwinden.

So löschen Sie Ihre selbst gehostete Website mit cPanel

Wenn Sie cPanel verwendet haben, um Ihre selbst gehostete WordPress-Website einzurichten, dann können Sie cPanel auch verwenden, um sie zu löschen:

  • Loggen Sie sich in Ihr cPanel Dashboard ein.
  • Wählen Sie die Registerkarte Hosting.
  • Suchen Sie die Website, die Sie löschen möchten, und klicken Sie auf die zugehörige Schaltfläche „Wechseln“.
  • Wählen Sie auf dem folgenden Bildschirm WordPress aus.
  • Wählen Sie Deinstallieren. Nach einigen Augenblicken sollten Sie die folgende Meldung sehen: Die Software wurde deinstalliert.

Ihre WordPress-Website wurde nun gelöscht.

Löschen Sie Ihre selbst gehostete WordPress-Website manuell

Wenn Sie die WordPress-Software manuell auf Ihrem Server installiert haben, müssen Sie sie auch manuell entfernen. Dieser Vorgang kann variieren, je nachdem, ob Sie FTP- oder SFTP-Zugang haben oder über einen webbasierten Dateimanager auf Ihren Webserver zugreifen:

Ich habe FTP- oder SFTP-Zugang

Wenn Sie FTP- oder SFTP-Zugang haben, können Sie Ihre WordPress-Website mit einem FTP-Client löschen:

  • Melden Sie sich bei Ihrem FTP-Server an.
  • Suchen Sie Ihr WordPress-Verzeichnis und klicken Sie entweder bei gedrückter Ctrl-Taste oder mit der rechten Maustaste darauf, je nachdem, ob Sie Windows oder macOS verwenden.
  • Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie Löschen.

Ich verwende einen webbasierten Dateimanager

Wenn Sie Zugriff auf einen webbasierten Dateimanager haben, dann:

  • Melden Sie sich bei Ihrem Webhosting-Dashboard an.
  • Öffnen Sie Ihre Dateimanager-Anwendung.
  • Navigieren Sie zu dem WordPress-Verzeichnis, das Sie löschen möchten, und drücken Sie die Schaltfläche Löschen.

Löschen Sie die Datenbank Ihrer Website mit MySQL

Nach dem Löschen Ihrer WordPress-Website möchten Sie vielleicht auch die MySQL-Datenbank Ihrer Website löschen. Sie können diese Datenbank mit dem folgenden MySQL-Befehl löschen:

$ mysql -h HOST -u USERNAME -p PASSWORD -D wordpress$ DROP wordpress

Beachten Sie, dass Sie wordpress durch den Namen Ihrer WordPress-Datenbank ersetzen müssen, der sich in Ihrer Datei wp-config.php befindet. Wie Sie diese Datenbank finden, hängt von Ihrem Hosting-Provider ab. Wenn Sie z. B. cPanel verwenden, müssen Sie in der Regel den Dateimanager verwenden, um Ihr WordPress-Verzeichnis zu finden, das die Datei wp-config.php enthält.

Löschen Sie Ihre Datenbank mit cPanel

Wenn Sie ein cPanel-Benutzer sind, dann:

  • Melden Sie sich in Ihrem cPanel-Dashboard an.
  • Scrollen Sie zum Abschnitt Datenbanken und wählen Sie MySQL-Datenbanken.
  • Wählen Sie die MySQL-Datenbank aus, die Sie löschen möchten.
  • Suchen Sie den Link Datenbank löschen und klicken Sie darauf.
  • Lesen Sie die Warnung auf dem Bildschirm und klicken Sie auf Datenbank löschen.

cPanel wird nun die Datenbank Ihrer Website löschen.

Abschluss

In diesem Kurztipp habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie Ihre WordPress.com- oder WordPress.org-Website dauerhaft löschen können und wie Sie optional die MySQL-Datenbank Ihrer Website löschen können.

Löschen Sie eine veraltete WordPress-Website mit der Absicht, von Grund auf neu zu beginnen? Wenn Sie eine brandneue WordPress-Website erstellen, dann sollten Sie sich unbedingt einige unserer anderen WordPress-Tutorials ansehen, da sie alle Informationen enthalten, die Sie benötigen, um eine moderne, professionelle und ansprechende WordPress-Website zu erstellen.

Die besten WordPress Plugins auf CodeCanyon

Entdecke tausende der besten WordPress Plugins, die jemals auf CodeCanyon erstellt wurden. Mit einer kostengünstigen Einmalzahlung können Sie diese hochwertigen WordPress-Plugins erwerben und das Erlebnis Ihrer Website für Sie und Ihre Besucher verbessern.

Hier sind einige der meistverkauften und aufstrebenden WordPress-Plugins, die auf CodeCanyon für 2020 verfügbar sind.

  • WordPress
    25 beste WordPress Slider & Karussell Plugins von 2021
    Daniel Strongin
  • WordPress
    20 beste WordPress Kalender Plugins und Widgets (+5 kostenlose Plugins)
    Daniel Strongin
  • WordPress Plugins
    27 beste Popup & Opt-.in WordPress Plugins
    Daniel Strongin
  • WordPress
    22 Beste WPBakery Page Builder (Visual Composer) Addons und Erweiterungen von 2021
    Daniel Strongin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.