[quick & easy] sweet brown rice breakfast bowl

Diese schnelle und einfache Frühstücksbowl aus braunem Reis ist glutenfrei, vegan und voller Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und pflanzlichem Eiweiß. Eine gesunde und nahrhafte Art, den Tag zu beginnen!

Anscheinend ist der Januar hier auf Spoons der Frühstücksmonat. Von Müsliriegeln über Smoothies bis hin zu Overnight Oats und griechischen Joghurt-Muffins – jedes einzelne Rezept, das ich diesen Monat gepostet habe, hatte mit Frühstück zu tun. Ich würde mich ja dafür entschuldigen, dass ich so einseitig bin, aber nach euren Kommentaren zu urteilen, gehe ich einfach mal davon aus, dass ihr genauso frühstücksbesessen seid wie ich… und das ist auch gut so, denn ich habe heute noch ein weiteres Frühstücksrezept für euch.

Aber das war’s! Nach dem heutigen Tag werden wir uns auf den Februar und alles, was mit Schokolade und Desserts zu tun hat, einstimmen. Irgendwelche Einwände? Nein? Dann ist ja gut. Also lasst uns über das Frühstück reden…

Eigentlich sollte ich wohl damit anfangen, dass dies zwar ein Frühstücksgericht ist, ich es aber eigentlich nie zum Frühstück gegessen habe. Zum Mittagessen? Ja. Zum Abendessen? Heute Abend, um genau zu sein. Aber zum Frühstück? Niemals. Nicht, weil es kein guter Start in den Tag wäre, sondern weil ich nach dem Aufwachen einfach Lust auf andere Dinge habe. Dinge wie Smoothies und… nun ja… einfach nur Smoothies, wirklich. Diese Besessenheit, von der ich Ihnen vor einer Weile erzählt habe? Ist immer noch stark vorhanden.

Aber mir ist klar, dass nicht jeder so verrückt ist wie ich und mitten im Winter nach kalten Smoothies lechzt, und diese Frühstücksbowl aus braunem Reis ist für die Leute, die an kalten Morgen etwas Wärmeres und Herzhafteres bevorzugen…

Wenn du noch nie eine süße Reisbowl gegessen hast, dann musst du aufhören, was du gerade tust, und einen Topf Reis auf den Herd stellen, damit du dieses Gericht morgen früh zubereiten kannst. Geh schon mal vor. Ich werde warten. Nein, wirklich… ich warte.

Ich weiß, dass Hafer für die meisten Leute das beste Frühstücksgetreide ist, und für mich war es das auch, ungefähr 4 Jahre lang. Yup. Langjährige Spoons-Leser erinnern sich wahrscheinlich an meine… ähm… Verliebtheit in Hafer. Und ich liebe sie immer noch! Versteht mich nicht falsch. Aber manchmal braucht ein Mädchen einfach etwas anderes, weißt du?

Etwas, das glutenfrei und vegan ist und keinen raffinierten Zucker enthält. Etwas, das eine gute Quelle für Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und pflanzliches Eiweiß ist. Etwas, das auf natürliche Weise mit Ahornsirup, klebrigen Datteln und zarten Äpfeln gesüßt ist und durch einen Löffel geschmolzener Mandelbutter lächerlich cremig wird (aka: perfekte Kombination). Etwas, das dank des Vollkorngehalts von braunem Reis herzhaft und zäh ist.

Grundsätzlich etwas wie diese süße Frühstücksbowl aus braunem Reis. Willkommen bei meiner neuesten Obsession.

Ich würde mich freuen, wenn du dieses (oder ein anderes!) Rezept machst! Tagge @runwithspoons auf Instagram und Twitter, und trage dich unbedingt in unsere Mailingliste ein, um weitere gesunde und leckere Rezepte direkt in deinen Posteingang zu bekommen!

Drucken

Uhr Uhr-SymbolBesteck Besteck-SymbolFlagge Flagge-Symbol Ordner-SymbolInstagram Instagram-SymbolPinterest Pinterest-SymbolFacebook Facebook-SymbolDruck-SymbolQuadrate Quadrate-SymbolHerz Herz iconheart solid heart solid icon

Zutaten

Maßstab1x2x3x

  • 1/2 Tasse ungesüßte Vanille-Mandelmilch
  • 1 EL. reiner Ahornsirup
  • 1 EL Mandelbutter
  • 2 Medjool-Datteln, gehackt
  • 1 mittelgroßer Apfel, geschält, entkernt und gewürfelt
  • 2 Tassen gekochter brauner Reis
  • 1/2 Teel. Zimt

Anleitung

  1. In einem mittelgroßen Topf bei mittlerer bis niedriger Hitze Mandelmilch, Ahornsirup, Mandelbutter, Datteln und Apfel vermengen. Zum Kochen bringen, dabei gelegentlich umrühren, um ein Anbrennen zu verhindern und sicherzustellen, dass alles gut vermischt ist. Die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren und etwa 5 Minuten kochen, bis Datteln und Apfel weich geworden sind.
  2. Gekochten braunen Reis und Zimt hinzufügen und umrühren, bis alle Zutaten vollständig vermischt sind. Etwa 5 Minuten weiter kochen, bis der Reis warm und weich ist. Sofort servieren.

Sie suchen nach weiteren gesunden Frühstücksrezepten? Versuchen Sie eines dieser Rezepte!

Apfel-Hafer-Griechischer-Joghurt-Pfannkuchen
Apfel-Zimt-Brotpudding
Kürbiskuchen-Frühstücksauflauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.