NYS Community Medicaid wird ab dem 1. Oktober 2020 einen finanziellen „Rückblick“ haben

Ashley Glover

Hallo Mary Jane,

Ab dem 1. Oktober 2020 haben sich die Gesetze für die Qualifikation für diese Leistung geändert. Ein Antragsteller muss je nach Zeitpunkt der Antragstellung 1 bis 30 Monate lang finanzielle Vermögenswerte nachweisen. Ab dem 1. Januar 2021 muss der Antragsteller drei (3) Monate lang finanzielle Unterlagen vorlegen, und in jedem der folgenden Monate kommt ein weiterer Monat hinzu, bis im April 2023 dreißig (30) Monate lang Unterlagen vorgelegt werden müssen. Dieser Zeitraum wird als „Rückblick“ bezeichnet.

Außerdem dürfen die Antragsteller im Jahr 2020 (mit einigen Ausnahmen) kein Vermögen von mehr als 15.750 $ haben. Auch das Einkommen darf nicht mehr als 895 $ zuzüglich der Kosten für die Zusatzkrankenversicherungsprämien betragen. Überschüssiges Einkommen wird entweder an einen Treuhandfonds oder an Medicaid gezahlt.

Zusätzlich muss ein Antragsteller auch Unterstützung bei den Aktivitäten des täglichen Lebens benötigen. Je nach medizinischer Diagnose des Antragstellers muss der Unterstützungsbedarf zwei oder mehr Aktivitäten umfassen, um für die Leistung in Frage zu kommen.

Da Medicaid ein finanziell bedürftigkeitsgeprüftes Programm ist, können wir Ihre Mutter bei der Beantragung von Medicaid unterstützen. Wir können auch bei der Einreichung des Medicaid-Antrags für häusliche Pflegedienste helfen. Unsere Kanzlei unterstützt jedes Jahr Hunderte von Kunden bei der Beantragung von Medicaid.

Bitte rufen Sie uns unter 516-683-1717 an, um einen Termin mit einem Anwalt für Seniorenrecht zu vereinbaren.

Vorausschauende Planung kann Ihnen und Ihren Angehörigen ein Höchstmaß an Lebensqualität sichern. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

14. Dezember 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.