Beantragung oder Erneuerung des kubanischen Reisepasses

Aktualisiert: 21. Januar 2021

WICHTIG: Wir arbeiten daran, die in den einzelnen Verfahren beschriebenen Kosten zu aktualisieren, entsprechend den neuen Sätzen, die für die Umsetzung des Geldbestellungsverfahrens in Kuba festgelegt wurden. Dieser Hinweis wird entfernt, sobald die Aktualisierungen abgeschlossen sind.

Der kubanische Pass ist das Dokument, das den Inhaber als kubanischen Staatsbürger ausweist und ihm erlaubt, in andere Länder zu reisen, solange er die Migrations- und/oder Visabestimmungen des Landes oder der Länder erfüllt, in die er zu reisen beabsichtigt.

Der kubanische Pass ist zwei (2) Jahre gültig und kann um die gleiche Dauer bis zu einer Gesamtdauer von sechs (6) Jahren verlängert werden; nach Ablauf dieser Zeit muss ein neuer Pass ausgestellt werden.

Anträge auf Ausstellung eines gültigen Reisepasses, die von kubanischen Staatsbürgern mit Wohnsitz im Inland gestellt werden, werden bei den Bearbeitungsstellen des Innenministeriums eingereicht.

Anträge auf Ausstellung eines gültigen Reisepasses, die von kubanischen Staatsbürgern mit Wohnsitz im Ausland gestellt werden, werden bei den kubanischen diplomatischen oder konsularischen Vertretungen oder anderen kubanischen Stellen, die ausdrücklich zu diesem Zweck ermächtigt sind, formell bearbeitet.

Voraussetzungen

Um einen kubanischen Reisepass zum ersten Mal zu beantragen oder ihn wegen Beschädigung, Ablauf, Verlust oder Erschöpfung der Seiten zu verlängern, müssen Sie Folgendes vorlegen:

  1. Stempelmarken im entsprechenden Wert. (Siehe Kosten).
  2. Physische Anwesenheit des Interessenten.
  3. Ausweisdokument: Personalausweis oder Minderjährigenausweis (aktualisiert).
  4. Zur Beantragung eines Reisepasses für Minderjährige unter 18 Jahren oder für Geschäftsunfähige ist eine notariell beglaubigte Einverständniserklärung vorzulegen, die von beiden Elternteilen oder dem gesetzlichen Vertreter unterzeichnet ist.
    • In den Fällen, in denen sich ein oder beide Elternteile oder gesetzliche Vertreter zu Besuchszwecken, mit Wohnsitz im Ausland oder zu Arbeits- oder Studienzwecken im Ausland aufhalten, wird die Einverständniserklärung zur Ausreise, die vor den kubanischen diplomatischen oder konsularischen Vertretungen oder anderen ausdrücklich ermächtigten kubanischen Stellen ausgestellt wurde, vorgelegt.
    • Die Einverständniserklärung zur Ausreise ist so lange gültig, bis einer der Elternteile, der Vormund oder der gesetzliche Vertreter einen Antrag auf Widerruf bei der Bearbeitungsstelle des Innenministeriums stellt.

Gebühren

Für natürliche Personen mit ständigem Wohnsitz im Staatsgebiet:

  • Stempelsteuer als Dokumentensteuer in Höhe von 2.500,00 kubanischen Pesos.

Für natürliche kubanische Personen mit ständigem Wohnsitz im Ausland:

  • Stempelsteuer als Dokumentensteuer in Höhe von $2500,00 kubanische Pesos.
  • Kosten der Dienstleistung in internationalen Rechtsberatungs- oder spezialisierten Anwaltskanzleien: $5625,00 kubanische Pesos.

Wo ist der Antrag einzureichen

Für natürliche Personen mit ständigem Wohnsitz im Staatsgebiet:

  • Bei den Büros des Innenministeriums (Direktion für Identifizierung, Einwanderung und Ausländer in Kuba, DIIE): Kubaner mit Wohnsitz in Kuba, die an einer privaten Reise interessiert sind, müssen sich in einem der Büros der kubanischen Direktion für Identifizierung, Einwanderung und Ausländerangelegenheiten (DIIE) im ganzen Land vorstellen (unabhängig davon, wo sie in Kuba wohnen).

Für natürliche Personen, die keinen ständigen Wohnsitz im Inland haben:

  • Bei den Büros von internationalen Rechtsberatungs- oder spezialisierten Rechtsanwaltskanzleien.

Öffnungszeiten

Büros des Innenministeriums (Direktion für Identifizierung, Einwanderung und Ausländer in Kuba, DIIE).

  • Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag: 8.00 bis 17.00 Uhr
  • Donnerstag und Samstag: 8.00 bis 12.00 Uhr
  • Sonntage: geschlossen

Büros für internationale Rechtsberatung

  • Montag bis Freitag: 8.00 bis 16.30 Uhr
  • Samstags und sonntags: geschlossen

Bearbeitungszeiten

bis zu 10 Arbeitstage, gerechnet ab dem Tag der Antragstellung.

Häufig gestellte Fragen

1.- Wem wird in Kuba ein gültiger Reisepass ausgestellt?

Ein gültiger Reisepass wird kubanischen Staatsbürgern mit Wohnsitz im Staatsgebiet ausgestellt, die aus privaten Gründen ins Ausland reisen müssen, sowie Personen mit Aufenthaltsgenehmigung im Ausland und Auswanderern.

2.- Wie viele Arten von kubanischen Pässen gibt es?

Es gibt 5 Arten von Pässen in Kuba:

  • Diplomatenpass.
  • Dienstpass.
  • Amtlicher Pass.
  • Aktueller Pass.
  • Marinepass.

3.- An wen richtet sich der Antrag auf einen kubanischen Pass je nach Art?

Behörden, Agenturen, nationale Einrichtungen und politische, soziale und Massenorganisationen, die es aus dienstlichen Gründen oder zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen, stellen Anträge auf Diplomaten-, Dienst-, Amts-, Marine- und gewöhnliche Pässe für kubanische Staatsbürger.

Die Interessenten stellen selbst Anträge für Visa und gewöhnliche Pässe für private Angelegenheiten.

4.- Ich bin ein kubanischer Emigrant, kann ich ohne kubanischen Pass nach Kuba reisen und ihn in Kuba beantragen?

Nur in Kuba geborene Bürger, die vor 1970 ausgewandert sind, können ohne kubanischen Pass nach Kuba reisen.

Und ausnahmslos alle Kubaner, die nach 1970 ausgewandert sind, auch wenn sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, müssen für die Einreise nach oder die Ausreise aus Kuba einen gültigen kubanischen Reisepass oder ein gleichwertiges, auf ihren Namen ausgestelltes Reisedokument besitzen.

5.- Ich bin kubanischer Emigrant, wenn ich nach Kuba reise, wo kann ich die mit meinem kubanischen Pass verbundenen Verfahren durchführen?

Kubanische Auswanderer, die während ihres Aufenthalts in Kuba ein migrations- oder passbezogenes Verfahren durchführen wollen, sollten sich an die Internationale Rechtsberatung wenden.

Siehe Verzeichnis der Rechtsberatungsbüros.

6.- Welche kubanischen Bürger können keinen Pass erhalten?

Kubanische Staatsbürger mit Wohnsitz in Kuba können keinen gültigen Reisepass erhalten
, solange sie sich in einem der folgenden Fälle befinden:

  • Wer einem Strafverfahren unterliegt, sofern dies von den entsprechenden Behörden angeordnet wurde.
  • Personen, gegen die eine strafrechtliche Sanktion oder eine Sicherheitsmaßnahme anhängig ist, außer in den vom Gericht ausdrücklich genehmigten Fällen.
  • Wer der Wehrpflicht unterliegt.
  • Wenn Gründe der Verteidigung und der nationalen Sicherheit dies ratsam erscheinen lassen.
  • Personen, die Verpflichtungen gegenüber dem kubanischen Staat haben oder zivilrechtlich haften, sofern sie von den entsprechenden Behörden ausdrücklich dazu aufgefordert wurden.
  • Personen, die aufgrund der Vorschriften, die darauf abzielen, qualifizierte Arbeitskräfte für die wirtschaftliche, soziale und wissenschaftlich-technische Entwicklung des Landes sowie für die Sicherheit und den Schutz amtlicher Informationen zu erhalten, nicht über eine entsprechende Genehmigung verfügen.
  • Minderjährige oder geschäftsunfähige Personen, die nicht über die vor einem Notar erteilte Genehmigung ihrer Eltern oder gesetzlichen Vertreter verfügen.
  • Wenn die zuständigen Behörden dies aus anderen Gründen des öffentlichen Interesses beschließen.
  • Wer die Anforderungen des Migrationsgesetzes, seiner Verordnungen und ergänzenden Bestimmungen in Bezug auf die Beantragung, Ausstellung und Gewährung von Pässen nicht erfüllt.

Rechtsgrundlage

  • Gesetzesdekret Nr. 302-305-306/2012 Migrationsgesetze.
  • Resolution 343/2012. Zur Aktualisierung der aktuellen Pässe.

Referenz

  • MININT
  • Internationale Rechtsberatung
Este es un sitio no oficial en el que su objetivo es estrictamente informativo y de orientación, para que los usuarios tengan una pauta sobre los trámites que podrán realizar en y desde Cuba; por lo que si necesitas realizar cualquier tipo de trámite o necesitas más ayuda de la que podemos facilitarte aquí, se te recomienda informarte adecuadamente en las entidades o instituciones oficiales que prestan estos servicios.
La información ha sido recopilada desde sitios oficiales, impresos u otros medios y es actualizada cuando se conoce que el trámite ha sido modificado. Si identificas que hay algún error, omisión o cambio; agradecemos tu contribución, informándonos sobre el mismo a: @cubatramite.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.